bahai-sign
Shoghi Effendi – der Hüter des Bahá’í-Glaubens (1897 – 1957)

Um das Erreichen des Ziels Seiner Offenbarung, die Errichtung einer geeinten Welt, zu gewährleisten, und um die Einheit der Bahá’í-Gemeinde zu sichern, ernannte Bahá’u’lláh Seinen ältesten Sohn, ‘Abdu’l-Bahá, als Mittelpunkt Seines Bundes und verordnete die Errichtung des Universalen Hauses der Gerechtigkeit. ‘Abdu’l-Bahá wiederum legte die Prinzipien für die Wirkungsweise des Universalen Hauses der Gerechtigkeit fest und bestimmte, dass sich die Bahá’í nach Seinem Tod Seinem ältesten Enkelsohn, Shoghi Effendi, zuwenden müssen, den Er als Hüter des Bahá’í-Glaubens bezeichnete.

Sowohl das Universale Haus der Gerechtigkeit als auch der Hüter waren beauftragt, die Prinzipien des Bahá’í-Glaubens zu fördern und umzusetzen, seine Gesetze zu verkünden, seine Institutionen zu schützen und den Glauben entsprechend den Anforderungen einer ständig fortschreitenden Gesellschaft anzupassen.

Shoghi Effendi förderte über 36 Jahre hinweg mit außerordentlicher Voraussicht, Weisheit und Hingabe systematisch die Entwicklung, vertiefte das Verständnis und stärkte die Einheit der Bahá’í-Gemeinde, während diese zunehmend wuchs, um die Vielfalt der gesamten Menschheit widerzuspiegeln.

Unter der Führung Shoghi Effendis entwickelte sich das einzigartige System, das von Bahá’u’lláh für die Verwaltung der Angelegenheiten der Gemeinde entworfen war, rasch über die ganze Welt. Er übersetzte die Bahá’í-Schriften ins Englische, entwickelte das geistige und administrative Zentrum des Glaubens im Heiligen Land und bot – durch die tausenden Briefe, die er verfasste – tiefe Einsichten in die geistige Dimension der Zivilisation und die Dynamik von sozialem Wandel, wodurch er eine ehrfurchtgebietende Vision für die Zukunft, auf die sich die Menschheit bewegt, enthüllte.

“All stand amazed at the vast range of his achievements and the character of his leadership, a leadership which evoked in a handful of ordinary people powers and capacities which they did not know they possessed…”

David Hofman Author und Fernsehsprecher

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Wir sehen die Texte auf dieser Seite als den Beginn eines Gesprächs und führen es sehr gerne persönlich fort. Bahá’í-Gemeinden in ganz Österreich freuen sich Sie willkommen zu heißen.

Nachricht schreiben