bahai-sign
Ein andächtiges Leben

Dienst und Andacht bilden das Herzstück in der Struktur eines Gemeindelebens, das die Bahá’í auf der ganzen Welt zum Vorschein bringen möchten. Diese zwei Elemente sind untrennbar miteinander verbunden und führen zum Wachstum des Gemeindelebens.

Das Gebet ist wesentlich für das Bahá’í-Leben, sowohl auf der persönlichen Ebene als auch auf der Gemeindeebene oder auf der Ebene der Institutionen. Im Gebet wenden Bahá’í ihr Herz Gott zu, rufen Ihn an, bezeugen Lob und Dankbarkeit, bitten um göttliche Führung und um Beistand. Beratungen und andere Zusammenkünfte beginnen und enden üblicherweise mit Gebeten.

Bahá‘í halten Versammlungen ab, in denen sie mit Freunden und Bekannten – unabhängig von ihrem religiösen Hintergrund – gemeinsam beten. Häufig finden diese Andachten in den eigenen Wohnungen statt und dienen dem Ziel, die geistige Empfänglichkeit der Teilnehmer zu erhöhen. In Verbindung mit den Diensten an der Gemeinschaft, die allerorts geleistet werden, soll dies zu einem starken Handlungsmuster im Gemeindeleben führen, das durchdrungen ist von einem Geist der Andacht und ausgerichtet auf das Erreichen von geistigem und materiellem Wohlstand.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Wir sehen die Texte auf dieser Seite als den Beginn eines Gesprächs und führen es sehr gerne persönlich fort. Bahá’í-Gemeinden in ganz Österreich freuen sich Sie willkommen zu heissen.

Nachricht schreiben

Weitere Informationen: